Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Über mich

Ausgleich zum Alltag

Nacht- und Naturlandschaften fotografisch festzuhalten ist mein Hobby. Ich liebe es auch, ausschließlich aus dem eigenen Bildmaterial Fotomontagen zu erstellen. Ich bearbeite gerne Bilder, die ich an unterschiedlichen Orten und zu verschiedenen Zeitpunkten aufgenommen habe, so dass ich durch die Bearbeitung den Tag zur Nacht umwandeln kann. Meine Fotomontagen lassen sich hier ansehen.

 

Die ersten Schritte in der Astronomie...

erfolgten mit einem alten Feldstecher (20 x 60), mit dem ich zunächst den Nachthimmel besser erforschen konnte. Darüber hinaus hat mein Mann einen Sonnenfilter gebastelt und so konnten wir mit geschützten Augen direkt in die Sonne schauen. Der Feldstecher nahm fast die Form von WALL-E an. ;-)

Im nächsten Schritt haben wir ein Newton-Teleskop mit einer parallaktischen Montierung gekauft. Die Himmelsbeobachtung wurde damit noch spannender. Schließlich haben wir uns eine kleine Gartensternwarte mit festinstallierter Säule eingerichtet. Ein stationär verankertes Teleskop ermöglicht Fotoaufnahmen von einer ganz anderen Qualität. Somit konnte ich mit der Mond- und Deep-Sky-Fotografie beginnen.

Astronomieverein

Im Juni 2018 bin ich bei der Astronomischen Arbeitsgemeinschaft Mainz e. V. (AAG Mainz) eingestiegen und gehörte zwei Jahre lang zum erweiterten Vorstand mit Schwerpunkt "Medien- und Öffentlichkeitsarbeit". Seit September 2020 gehöre ich zum geschäftsführenden Vorstand in der Position der zweiten Vorsitzende und beschäftige mich weiterhin mit Medien- und Öffentlichkeitsarbeit.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?